Webseiten-Werkzeuge

Übersetzungen dieser Seite:

Seitenleiste

Allgemeines
Studium
Veranstaltungen
FSR-Arbeit
HITECH-Verein
Sonstiges
Briefkasten

OS mit Pinguin?

protokoll_24.06.2015

Protokoll 24.06.2015

Anwesend: Matthias, Dennis, Daniel, Nina, Benzen, Jan, Steffi, Tini, Chris (bis 16:30), Erik, Niklas
Gäste: Matthias S., Maja (bis 14:50)
Protokoll: Matthias
Matthias begrüßt alle Anwesenden zur heutigen Sitzung.
Matthias leitet die Sitzung.

Beginn: 14:11

Das Protokoll der Sitzung vom 10.06.2015 wird einstimmig angenommen.

Beschlusskontrolle

  • Dennis schreibt einen Bericht über die letzte BuFaTa ET (Berlin).
  • Dennis recherchierte bezüglich der Glasflaschen.
  • Max und Konrad kümmern sich diesen Monat um die Trophäe für den Prof-Preis.
  • Daniel besorgt ein neues Türplakat und bereitet die Texte für die Posten vor.
  • Kampf der Fachschaften: Dennis graviert und präsentiert die Trophäe immer noch
  • Tini und Steffi stellen nächstes Mal ein Konzept zur Erweiterung der Merchandising-Produkte vor
  • Nina und Tini informieren weiterhin die Studierendenschaft bzgl. neuer Studienfachberater
  • Timo und Nina erarbeiten eine bessere Darstellung wichtiger Infos zur Modularisierung auf unserer Webseite. Läuft.
  • Matthias suchte einen Vertreter des FSR, der am Treffen mit Prof. Zimmermann teilnimmt. Konrad geht hin.
  • Benzen kümmert sich um die Anschaffung von zwei Tastaturen
  • Daniel sucht und legt Vorschläge für einen Beamer vor

TOPS

Orga

OE

  • Es soll eine Begrüßungstasche für die Ersties zusammengestellt werden
    • Mit Informationen über den FSR
    • „Spaß“ Flyer, warum der FSR supertoll ist
    • HITECH Flyer
    • Süßigkeiten
    • Buch über „richtiges“ Lernen
      • Der Verlag würde uns 50% Rabatt ab 100 Stk. geben, sonst 40% ab 10 Stk.
      • Idee: Gutschein für die Bücher, damit sie nicht im Müll landen. Gültig bis nach den Klausuren.
      • ET/IT Sticker aufs Cover weil Werbung
      • Abstimmung: Sollen 42 Bücher und genügend Tragetaschen für alle Ersties angeschafft werden?
      • Die Abstimmung wird einstimmig angenommen
  • Das Design der Tasche wird das nächste Mal mit dem Merchandise vorgestellt und diskutiert
  • Steffi sucht nach Sponsoren

Außentürschlüssel

  • Maja behauptet, Daniel hätte den dritten Außentürschlüssel des FSR bekommen
  • Daniel hat den Schlüssel schon vorher gehabt
  • Daniel spricht mit Maja

HoPo

SDA Bericht

  • Vortgeschrittene Entwicklung von Chipsystemen wird dieses WS ausgesetzt da Hardware nicht vorhanden
  • Das Hardware Praktikum wird wie geplant angeboten
  • Das Forschungsseminar im ET Bachelor im Rahmen der Leitungstheorie Vorlesung angeboten
  • Problem bei Prüfungsanmeldung: Z.T. sind keine Prüfer eingetragen
    • Daher sind die Angemeldeten nicht auf der Liste der Dozenten
    • Lösung: Die Dozenten darauf ansprechen, damit diese sich als Prüfer eintragen lassen
    • Nina informiert die Studenten
  • Meinungsbild: Welche KVL-Anträge sollen an Info geschickt werden?
  • Alle: 2
  • Nur kritische: 7
  • Enthaltungen: 1

Veranstaltungen

Grillfest

  • Erik bucht den Grillplatz und schickt ein Doodle rum

Prof. Plenum

  • Nur Prof. Plenum, kein Prof. Abend
  • Es gibt Getränke und Kuchen
  • Veranstaltungsort ist der Mehrzweckraum Gebäude A
  • Matthias kümmert sich um Verbreitung über alle Kanäle
  • Matthias übernimmt die Moderation

Veranstaltungen & Exkursionen

  • Matthias spricht mit dem Vereinsvorstand
  • Matthias sammelt Vorschläge

Teambuilding

  • Ideen
    • Zelten
    • Krabben pulen
  • Bei weiteren Ideen eigenständig doodlen

Sonstiges

Sicherheitseinweisung

  • Maja erzählt von den Aufgaben und Verantwortungen eines Sicherheitsbeauftragten
  • Brandschutzordnung hängt hinter halbnackter Frau (Pinnwand)
    • Muss so hängen, dass sie jeder sehen kann und darauf Zugriff hat
    • Jeder sollte die Brandschutzordnung gelesen und das Papier bewundert haben
    • Jeder sollte sich auch mit der Bedienung eines Feuerlöschers vertraut machen
    • Fluchtplan ist in der Brandschutzordnung
    • Defekte Feuerlöscher bei Maja oder Herr Gast melden
    • Gesunden Menschenverstand anwenden
    • Verhalten bei Feueralarm
      • Ruhe bewahren
      • Fenster schließen
      • Tür schließen aber nicht abschließen
      • Durchzählen und zum Sammelplatz hinter Gebäude H (Audi 1) gehen und vor Ort melden
      • Wer geht, ohne sich abzumelden, muss ggf. Einsatz bezahlen
  • Ausfüllen von Formularen
    • Antrag auf Genehmigung einer Veranstaltung Muster hängt am schwarzen (weißen) Brett

Erarbeitung Raumregeln

  • Beantwortung der Fragen (jeder für sich):
    • Wie sollte der Raum aus meiner Sicht aussehen?
      • Arbeitsplatz ordentlich hinterlassen (benutzbar auch für andere)
        • insebsondere für PC-Arbeitsplätze
        • Notebooks beiseite packen
      • Lebensmittel:
        • Kühlschrank Lebensmittel beschriften mit Namen und Öffnungsdatum
        • Milch wird grundsätzlich beschriftet
        • Getränkeliste kommt an den Schrank (laut Meinungsbild)
        • Kühlschrank bei den Getränken für Getränke
        • Kühlschrank mit Gefrierfach für Essen
        • private Sachen werden aus Kühlschränken entfernt, wenn Platz für Veranstaltungen gebraucht wird
        • geöffnete Essensreste von Veranstaltungen kommen nach dem Frühstück am nächsten Morgen in den Müll.
        • halb leere Mayonnaise, Ketchup und Senf wegwerfen
        • Mayonnaise, Ketchup und Senf nur nach abwischen einlagern
      • alter Papierkram:
        • einmal im Monat Papierkram durchsortieren, auf Tisch packen und nach einer Woche kommt Rest weg
      • Superaufräumen:
        • in mehreren Anläufen
        • neue Kisten(komplett geschlossen, undurchsichtig und durchsichtig) mit ordentlicher Beschriftung Matthias, Niklas, Nina
        • 4./5. Juli findet Aufräumen statt (Stephie doodlt)
        • Benzen und Erik kümmern sich um Werkzeug
      • private Lagerung von Dingen maximal eine Woche, ansonsten werden FSR-Leute kreativ
    • Was sind aus meiner Sicht die Hauptfunktionen die der Raum hat?
      • Lagerplatz fürs Tagesgeschäft und Veranstaltungen (Gremienflur)
      • Arbeitsplatz für FSR-Mitglieder
      • Gemeinschaftsraum
      • Anlaufstelle für Studierende der Fachschaft
      • Professorenbesuch und häufiger für Angestellte der Verwaltung
      • Sitzungsraum (FSR und HITECH)Saubermachen
    • Was sind absolute No-Go's für mich?
      • Schimmel im FSR
      • Tierhaare (außer essbares Federvieh)
      • Abgelaufenes Essen im hinteren Teil des Kühlschranks
      • Partydreck am nächsten Morgen
      • Papierstapel bis zur Decke
      • Glasflasche
      • Messiverhalten (Lebensmittel überall)
      • leere Kaffeetassen und Pfandflaschen auf dem Tisch
      • immer leerer Getränke-Kühlschrank
      • Kaffeemaschine immer für letzten Reste an lassen
      • Arbeitsplatz zugestellt hinterlassen
      • Lagerplatz über Tage für Dinge die woanders hingehören
      • nicht angeschlossene Monitore an den FSR-Rechner
      • belegte Arbeitsplätze trotz stundenlanger Abwesehenheit

StealING

  • Abstimmung: Wer ist dafür, mitzumachen?
  • Dafür: 6
  • Dagegen: 3
  • Enthaltung: 2
  • Damit machen wir mit.
  • Insignie wird noch entschieden

Überarbeitung Getränkeliste

  • Getränketausch nur gegen Getränke, die im FSR normalerweise getrunken werden
  • Externe schreiben sich wie gewohnt mit Ex vor dem Namen auf die Liste
  • Getränkebestellungen nur noch über Daniel

Antrittsvorlesungen

  • Prof. Schuster bittet um Werbung dafür
  • Matthias übernimmt PR und kümmert sich

Ende

Ende um 17:40 Uhr
Nächste Sitzung: am 8.07.2015 um 14:05 Uhr, Matthias T. lädt ein.

Zuletzt geändert: 08.07.2015 11:18