Webseiten-Werkzeuge

Übersetzungen dieser Seite:

Seitenleiste

Allgemeines
Studium
Veranstaltungen
FSR-Arbeit
HITECH-Verein
Sonstiges
Briefkasten

OS mit Pinguin?

protokoll_10.07.2019

Protokoll 10.07.2019

Anwesend: Thomas, Henrik, Laleh, Lisa (bis 15:45), Alex, Stefan, Vincent (ab 14:30)
Gäste: Jan, Gero
Protokoll: Thomas
Beginn: 14:15
Ende: 17:40

TOP 0: Formalia

Die Vorsitzende begrüßt die Anwesenden.
Die Tagesordnung wird einstimmig angenommen.
Das Protokoll vom 29.05. & 26.06 (mit Änderung) wird einstimmig angenommen.

TOP 1: Beschlusskontrolle

  • Jan kümmert sich immer³ immer noch um die Seite für Praktikumsbetriebe
  • Kümmert sich Thomas immer noch um das Ändern der Domain?
  • Birte kauft im Juli 2 Schwerlastregale
  • Raoul erstellt immer² noch das neue Türplakat
  • Alle bis auf Laleh schicken Bilder an Raoul
  • Thomas macht Inventur in Q
  • Stefan geht zu Frau Peier um Geld für Gutscheine abzuholen

TOP 2: Mitteilungen

  • Bericht von der KIF: KIF war vom 12. Juni bis 16. Juni in Dresden. Thomas und Alex waren da.
    • Von uns unter anderen besuchte Arbeitskreise:
      • Akkreditierung mit dem Thema „von der Programmakkreditierung hin zur Systemakkreditierung“,
      • Fachschaftsvernetzung Hochschulintern,
      • Reflexionsverfahren,
      • digitale Wahlen an Hochschulen,
      • Werbung für Fachschaftsveranstaltungen,
      • Arbeiten neben dem Studium-Rechte und Pflichten,
      • Studieren mit psychischen Erkrankungen,
      • Grundlagen des Prüfungsrechts,
      • englischsprachige Fachschaftler*innen,
      • allgemeine Fachschaftsarbeit und –infrastruktur,
      • Workshops von Studiereden für Studierende & Brückenkurs Programmieren.
    • An Resolutionen wurde verabschiedet:
      • „Erarbeitung einer gemeinsamen Resolution zum Klimaschutz“
      • „Erhaltung begrünter Erholungsflächen“
      • „Kontaktadresse“
      • „Studieren mit psychischen Herausforderungen - Chancengleichheit“
  • AS:
    • Algorithmen um Komplexität & Computational Mathematics haben ihren Ruf angenommen.
    • Prof Schmitz ist neuer Sprecher der Professor*innenschaft.
    • Kanzlerkandidat hat Bewerbung zurückgezogen, somit bleibt uns Herr Scheunert noch bis maximal späten Herbst als Kanzler.
    • Marketingkampagne - bisher 20% mehr Bewerber*innen als zu diesem Zeitpunkt letztes Jahr.
    • Berufungskommissionen für Secure Cyber Physical Systems, Stochastics & Software Security wurden eingesetzt.
    • Studienbereich AIW heißt jetzt FIT.
  • StuPa:
    • Nächste Sitzung nächste Woche am 17.07. unter anderen Änderung der Satzung und Wirtschaftsordnung für neue Finanzverwaltung. JEDER Sitz sollte unbedingt anwesend sein, da 2/3 Mehrheit benötigt wird.
    • Aktuell läuft dritte Ausschreibungsphase für den AStA. Nur noch Soziales ist unbesetzt.
    • HSP Mittel für studentische Projekte jetzt alle vergeben.
  • SDA (Kopie von letzter Sitzung):
    • Eine Social Media Kampagne der TUHH zur Studierendengewinnung ist am 01.06. angelaufen.
    • Das Modul Hierarchische Algorithmen von Frau Prof. Le Borne wird im Wintersemester 19/20 ausgesetzt.
      • Ersatzweise kann das neu eingeführte Modul Mathematik neuronaler Netze gehört werden.
    • Frau Prof. Schupp hat das Modul Software Analysis abgekündigt
    • Lehraufträge für das Wintersemester 19/20 wurden beschlossen
    • Es wird nächstes Semester einmalig keinen englischen Vorkurs geben
    • Prof. Bauch merkt an das die Kommunikation mit dem studentischen Vertreter in der Berufungskommision Hochfrequenztechnik sehr schlecht läuft.
      • Ist intern geklärt.
    • Die Vorschläge für die Berufungsausschüssen wurden bestätigt
      • studentische Vertreter:
        • Software Security : Thomas Pohl
        • Stochastics : Constanze Neutsch
        • Secure Cyber Physical Systems : Ulrike Engeln
    • Zwei neue Berufungsverfahren werden demnächst eingesetzt und wir müssen studentische Mitglieder vorschlagen
      • Vorschläge:
        • Data Engineering : Stella Witt
        • Leistungselektronische Systeme : Lisa-Katharina Ponitz
  • Anmerkung:
  • Betreutes Lernen ist in Planung. Tutoren werden gesucht.

TOP 3: Data Science Studiengang

  • Prof. Knopp hat Konzept für einen Studiengang im SDA vorgestellt und bittet um Verbesserungsvorschläge
  • Henrik trägt unsere Anmerkungen zu Prof. Knopp und in den SDA
  • Bearbeiteter Entwurf des Bachelors:

  • Bearbeiteter Entwurf des Masters:

Legende:
Türkis - Neue einzurichtende Module mit noch nicht besetzen Professuren,
Blau - Existierende Module, die bisher nur auf Deutsch angeboten werden

  • Weitere Anmerkungen:
    • Wir würden es begrüßen, wenn der Studiengang englischsprachig ist, allerdings nur, wenn er dann auch wirklich mehrheitlich auf englisch studierbar ist
    • Sprache des Masters konsekutiv zum Bachelor
    • Wunsch nach einem weiteren Stochastik-Modul, allerdings ist auch bewusst, dass die eingeplante Professur schon stark ausgelastet ist
    • Numerik II sollte im Bachelor noch ersetzt werden und weiter im Vertiefungsbereich des Masters bleiben
    • Vertiefungen als einen großen Bereich lassen, in dem auch Anwendung gehört werden kann
    • Vertiefung benötigt auf jeden Fall noch Data Science spezifische Vertiefungen von den neuen Professuren

TOP 4: HITECH

  • Aus Zeitgründe nächste Sitzung

TOP 5: Imagine --> Azure

  • Imagine gibt's und geht nicht mehr
  • Darum muss sich gekümmert werden
  • Raoul kümmert dich sobald er aus dem Urlaub zurück ist (Lisa erinnert)

TOP 6: nerdBar

  • Wir haben einen massiven Bedarf nach mehr Lagerraum im Ostflügel
    • Antrag an den AStA
    • Alex setzt sich im Namen des FSR mit besonderem Nachdruck für das Erhalten dieses Lagerraumes ein:
      • Ja: 7
      • Nein: 0
      • Enthaltung: 0
      • einstimmig angenommen

TOP 7: Bilingualität des FSR

  • Ist etwas eingeschlafen
  • Englische Seiten der Webseite noch mehr veraltet als die deutschen
  • Wie in Zukunft sicherstellen, dass auch gut ansprechbar für unsere internationalen Studis?
    • Schaffung eines Amtes „Internationales“?
      • Wäre ganz cool damit auch unsere internationalen Studiengänge angemessen von uns betreut werden
  • Beschluss für die nächste Legislatur das Amt „Internationales“ einzuführen:
    • Ja: 7
    • Nein: 0
    • Enthaltung: 0
    • einstimmig angenommen
  • Bis dahin macht das jemand
    • Wir suchen ab jetzt jemanden aktives
    • Thomas organisiert diese Akquise

TOP 8: Sprechzeiten vorlesungsfreie Zeit

  • Mittwoch von 12:00 - 14:00 Uhr ist immer jemand da
    • Lisa macht einen Doodle

TOP 9: Zugang zum FSR

  • Wir haben zwei Anfragen für Zugang zum FSR erhalten
  • Näheres dazu auf der Sitzung
  • Türöffnungsdevices für den FSR geben wir nur an Personen heraus, die eine aktive Rolle im FSR übernehmen:
    • Ja: 7
    • Nein: 0
    • Enthaltung: 0

TOP 10: Seminar Brandschutzhelfer

  • Robert bietet fuer Studierende kostenlose Kurse/Kurzseminare zur „Ausbildung“ zu Brandschutzhelfern an
  • Will der FSR sowas mal machen?
    • Waere mMn ein bisschen sinnvoll
    • plus man darf mal mit einem Feuerloescher spielen
  • Thomas schickt eine Mail an Robert und fragt nach einem Termin

TOP 11: Englisch in deutschen Studiengängen

  • aktueller Stand:
    • auf deutsch ausgeschriebene Studiengänge haben englischsprachige Anteile
    • die Anmeldungsvorraussetzungen spiegeln das nicht wieder
    • die Sprache des Abschlusses spiegelt diesen teilweise recht hohen Anteil nicht wieder
  • Position des FSR:
    • der aktuelle Stand ist für das kommende Wachstum nicht tragbar
    • Zulassungen mit einem willkürlich gewählten Anteil englischschprachiger Module sollen gewisse Englischkenntnisse vorraussetzten
    • Abschlüsse mit ebendiesem Anteil sollen diesen auch wiederspiegeln
    • Wir erwarten von neuen Professoren, dass sie deutsch und englisch sprechen können und nach zwei Jahren auf deutsch und englisch lehren können.
    • Beschluss dieser Position:
      • Ja: 6
      • Nein: 0
      • Enthaltung: 0
      • einstimmig angenommen
    • Alex und Henrik tragen diese Forderungen zu Prof. Le Borne

TOP 12: Ablauf der Berufungsausschüsse

  • Welchen Ablauf der Verfahren finden wir gut?
    • Das HF Verfahren hat gefallen, muss aber besser organisiert werden
      • weil reine Studigespräche eine gute Idee sind
      • mehr Studis = mehr differenzierte Blickpunkte
    • Das HF Verfahren hat nicht gefallen, denn der Lehrvortrag / die Lehrprobe fehlte
      • Das HF Verfahren ist von unserer Seite her personell nicht zu stemmen
      • Es war fachlich zu spezifisch um Lehrfertigkeiten beurteilen zu können
      • Das klassische Verfahren lässt es zu Bilingualität zu prüfen
      • eine konstante Person müsste anwesend sein um Vergleiche ziehen zu können (was terminlich sehr schwer ist)
    • für die Zukunft fordern wir einen 15-20 minütigen Lehrvortrag auf deutsch
    • ein Forschungsvortrag (30-40 Minuten) ist ebenfalls sinnvoll und sollte auf englisch gehalten werden
    • ein mindestens 45 minütiges Kommissionsgespräch ist ebenfalls zu berücksichtigen
    • es ist außerdem zu beachten, dass bei der ersten Sitzung alle Kommissionsmitglieder ordnungsgemäß berücksichtigt werden und anwesend sind und im Verfahren gleichberechtigt sind
    • Beschluss dieser Forderungen:
      • Ja: 6
      • Nein: 0
      • Enthaltung: 0
  • Henrik und Alex basteln ein Handout für die Studi Mitglieder
    • persönliches Gespräch ist weiterhin sinnvoll
    • ein Fragenkatalog ist sinnvoll und wird erarbeitet
  • Alle die in Berufungskommissionen sitzen füllen bitte diese Liste aus und halten diese auch aktuell

TOP 13: Workshops

  • LaTeX, Git, MatLab(?), Python(?)
  • alle müssen LaTeX können!
  • die Uni hat ein GitLab (Na, wer hat's gewusst? Wieder keiner…)
  • wir möchten gerne Ende November einen Git Workshop anbieten
  • jemand (so der Verein vielleicht?) / Alex kümmert sich um die Organisation, d.h.
    • Geld vom SDA holen (Henrik klopft mal an wie die generelle Stimmung ist)
    • Tutoren suchen
      • Newsletter
    • Werbung
    • 20-30 Personen, 1 PC Pool, 1 Votragender und 2 auxiliare Tutoren
    • der Verein hat Interresse unterstützend zu wirken

TOP 14: Probleme mit Vorlesungen

  • Welche Veranstalungen liegen am Mittwoch Nachmittag?
    • Nein? Jan guckt in die Stundenpläne
  • Bei welchen Veranstaltungen finden in zu kleinen Räumen statt?
    • Automatentheorie, RT2, Berechenbarkeit & Komplexität, andere Sachen aus dem Brief (Jan schreibt die da raus)
  • Bis Ende der Woche an Lisa

TOP 15: Wünsche fürs LuK

  • Haben wir Wünsche fürs LuK und wenn ja welche?
    • beklebbare Oberflächen
    • ein als Fußboden funktionaler Fußboden
    • funktionierende Bodentanks
    • XLR und Klinke, Displayport und HDMI (und VGA wegen backwards compatability) (am Tresen)
    • LAN Anschluss und mehr Steckdosen hinter dem Tresen (die gleichzeitig nutzbar sind)
    • leichtere Sofas
    • eine sinnvollere Soundanlage mit einem sinnigen Raumkonzept
    • mehr Partybeleuchtung (gerne auch dimmbare Beleuchtung)
  • Lisa reicht das an Kolja weiter

TOP 16: Rückiblicki Sommergrillen

  • Auf- und Abbau liefen gut, 5-6 Leute waren ausreichend
  • Glas war alle, mussten welches von VT besorgen. Nächstes Mal müssen zwei neue Glasflaschen geholt werden.
  • Wetterbedingt nicht so gut besucht wie sonst, viele Getränke am Ende übrig, welche jetzt in Q stehen.
  • Grillbürste und Grillreiniger müssen auch für nächstes Mal besorgt werden
    • Jan kauft das ein
  • Einer der Griffe am Grill muss wieder angeschweißt werden
    • Vincent versucht das zu regeln
  • Vielen Dank an Lars und Gero für's Aufräumen!
  • NICHT IM LASTENAUFZUG MITFAHREN! (Jemand anderes war dumm. Wollten es nur noch mal erwähnt haben)

TOP µ: Verschiedenes

  • Dropbox-Konto
    • wollen wir das behalten?
    • Ja. Jan kümmert sich um den Erhalt.
  • Ein ET Lernwochenende würden wir begrüßen
    • das wäre aber nur sinnvoll, wenn die Klausuren nahe beieinander liegen
    • SDA Vertreter nehmen das mit
  • Der FSR hätte gerne Druckerquote
    • Dennis sagt das geht, Jan konnte das leider nicht verifizieren und fragt noch mal nach

Nächste Sitzung: 24.07.2019 um 14:15 Uhr, Lisa lädt ein.

Zuletzt geändert: 24.07.2019 08:49